"schloss

LANDPARTIE SCHLOSS BÜCKEBURG

HIGHLIGHTS

vom 31. Mai bis 3. Juni 2018

"schloss

"schloss

LANDPARTIE SCHLOSS BÜCKEBURG

HIGHLIGHTS

vom 31. Mai bis 3. Juni 2018

"schloss

"schloss

LANDPARTIE SCHLOSS BÜCKEBURG

HIGHLIGHTS

vom 31. Mai bis 3. Juni 2018

"schloss

"schloss
Landpartie 2018
Farbenfrohes Indien

Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe heißt Sie Herzlich Willkommen zur 19. Landpartie. Erleben Sie auf dem schönen Schloss Bückeburg eine Reise in das farbenfrohe Indien. Indien, welch ein aufregendes Land:
Schillernde leuchtende Farben, duftende Gewürze, Bollywood, Saris, die unzähligen Indischen Gottheiten, heilige Kühe, wundervolle Tempel, aufwendig handgemalte Kunst, Henna Malerei, wunderschöne Stoffe, kulinarische Vielfalt, Indische Tanzdarbietungen u.v.m.Vier Tage lang schmücken stilvolle Inszenierungen mit Dekoration aus Indien das Schloss, den Schlosspark und das übrige Veranstaltungsgelände. In diesem exklusiven Rahmen präsentieren rund 200 ausgewählte Aussteller aus dem In- und Ausland ein erlesenes Assortiment aus den Bereichen Haus und Garten, Mode, Lebensart, Kulinarik, Kunsthandwerk und Floristik.
In diesem Jahr werden Indische Tanzgruppen zu sehen sein, Indische Mode Labels präsentieren sich vor Ort und Indische Klassische Musik wird gespielt. Außerdem können sich mit einem traditionellem Henna verzieren lassen.Zudem können Sie die Vorführungen der Fürstlichen Hofreitschule bewundern, die Oldtimer-Einfahrten begleiten und den Bläsern, Chören, der Jazz-Musik oder Fachvorträgen zum Thema Garten lauschen.

Reisen Sie gemeinsam mit uns in ein Land voll wunderschöner Traditionen lassen Sie sich verzaubern von toller Kulinarik, wunderschönen Farben und sehenswerten Beiträgen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Namaste!

"schloss

"schloss
Das echte Indien
Indische Tanzvorführungen

Der Tanz spielt in Indien eine große Rolle. Es gibt zahlreiche verschiedene Formen des Tanzes in Indien:
z. B. Das Tanzdrama Kuchipudi ist eine eigenständige Kunstform, die sich aus der Tanzdramatradition des indischen Bundesstaates Andhra Pradesh entwickelt hat. Neben den jahrhundertalten traditionsreichen Tanzformen ist auch der moderne Tanzstil der Bollywoodfilme (Bollywood-Tanz) in Indien sehr populär. Er ist durch die indische Filmindustrie entstanden und wird zu moderner indischer Filmmusik getanzt. Die Bewegungen dieses Tanzes ähneln aber eher dem orientalischen Tanz des arabischen Raumes als den klassischen indischen Tänzen.

Lassen Sie sich von den beeindruckenden Spektakeln der indischen Tänze begeistern.

Täglich Tanzvorführungen auf der Bühne im Schlosspark
15.30 Uhr und 17.30 Uhr

"schloss

"schloss
Kulinarik
Wohnen und Garten Café

Der Hubert Burda Media Verlag ist wieder zu Gast auf der Landpartie.
Im liebevoll eingerichteten Café der beliebten Zeitschrift „Wohnen & Garten“ können Sie sich bei Kaffee & Tee und dem süßen Geschmack verschiedener opulenter Torten von der „Nascherei“ (www.dienascherei.de) verwöhnen lassen.

Tauchen Sie ein in die Welt Indiens. Üppige Dekorationen, verschiedenste Farben und aufwendig verzierte Stoffe, Gold sowie Stilelementen des Art Déco sind charakteristisch für Indien. Das Flair dieses schönen Landes spiegelt sich im „ Wohnen und Garten Café“ wider. Auf der großzügigen Veranda des Cafés können Ausgaben der Zeitschrift „Wohnen & Garten“ durchstöbert werden.
Informieren Sie sich über die neuesten Dekorations- und Einrichtungsideen.

Sie finden das „Wohnen und Garten“ vor dem Reithaus direkt am Eingang Schlosstor.

"schloss

"schloss
Die edlen Rösser der
Fürstlichen Hofreitschule

Die prachtvollen fürstlichen Pferde der Hofreitschule verzaubern in 3 Kurzvorführungen täglich die Besucher während der Landpartie auf Schloss Bückeburg. Jeweils um 12, 14 und 16 Uhr öffnen sich die Türen am altehrwürdigen Renaissance Reithaus (am Haupteingang Schlosstor). Die Hofreitmeister und Hofbereiter nehmen die Gäste mit auf eine Reise, sowohl durch das Repertoire der Reitkunst, als auch in vergangene Epochen und fremde Länder. Die edlen Rösser zeigen in wunderschönen Choreographien eindrucksvoll ihr Können: im Damensattel, in den Schulen über der Erde und in der angewandten Reitkunst. Ein besonderes Highlight ist am Ende jeden Auftrittes ein Showreitbild mit wunderschönen Kostümen und traumhafter musikalischer Untermalung.
www.hofreitschule.de

"schloss

"schloss
Lieblingsplätze
Den goldenen Sommer genießen

Entdecken Sie unsere neuen & liebevoll inszenierten Lieblingsplätze im fürstlichen Schlosspark
Lassen Sie unter dem Blätterdach der Bäume im Schlosspark Ihre Seele baumeln. Genießen Sie das Flair des goldenen Sommers am Schlossgraben oder nehmen Sie Platz an der „bunten Tafel“. Man braucht nicht viel, um sich im eigenen Garten wohlzufühlen. Schaffen Sie sich ein Gefühl von Romantik, Geborgenheit, Geselligkeit und Entspannung.

Unsere Lieblingsplätze sind Inspiration und Rückzugsort zugleich.

Welcher der Garten(t)räume gefällt Ihnen am besten?

"schloss

"schloss
Hund und Pferd
Harrier Meute

Sie sind herzlich eingeladen, die Harrier Meute am Samstag, den 17.06 um 12.00 Uhr, auf der Schlossbrücke kennenzulernen und teilzuhaben an der Krönung des Reitens, nämlich das Zusammenspiel zwischen Mensch, Hund und Pferd zu erleben und vielleicht auch die Begeisterung für die Jagdreiterei zu teilen.
Die Harrier (erstmals im Jahre 1260 erwähnt) sind die älteste britische Laufhunderasse, die sich durch Schnelligkeit, ihre gute Nase, ihr Geläut und ihr ungestümes Temperament auszeichnet.
Die Böhmer Harrier Meute ist zurzeit die einzige Meute, die diese auch züchterisch anerkannten und eingetragenen Hunde in Deutschland führen. Sie knüpft dabei an die lange Tradition der Harrier in Deutschland an, denn bereits die Königlich Hannoversche Meute (1815-1866) bestand, ebenso wie fast die Hälfte aller deutschen Meuten vor dem 1. Weltkrieg aus Harriern.
www.harrier24.de

"schloss

"schloss
Täglich um 15.30 Uhr
Ballettschulen Voges

„Ballet ist wie träumen mit den Füßen.“
Die Ballettschulen Voges präsentieren einmal täglich in der Wagenremise Tänze verschiedener Stilrichtungen. Um 15.30 Uhr führen die Ensembles, die aus Kindern und Jugendlichen verschiedenen Alters bestehen, eigens für die Landpartie einstudierte Choreographien vor und zeigen ein buntes Potpourri der unterschiedlichen Tanzstile.
Die Tänzerinnen und Tänzer führen anmutige Figuren zu passender Musik vor und geben den Besuchern einen Eindruck der Vielfältigkeit und gleichzeitig der Einzigartiges des Balletttanzes. Seien Sie dabei.
Täglich um 15.30 Uhr in der Fürstlichen Wagenremise

"schloss

"schloss
Eine Funke Indien
Traditionelles Handwerk

Neben wunderschönen Malereien auf Palmenblättern und Seide gibt es in Indien weitere bekannte Kunsthandwerke, die auch heute noch ausgeführt werden, wie z.B. das Holz- und Steinschnitzen.Die Steinmetzkunst sowie die Kunst des Holzschnitzens entspringen einem religiösen Hintergrund und haben in Indien eine lange Tradition. Auf unserer Landpartie können Sie viele dieser schönen Kunsthandwerke entdecken.

"schloss

"schloss
Trachtentänzer & Chöre
Traditioneller Tanz und Gesang

Traditionell bereichern regionale Trachtenvereine und Chöre unser tägliches Rahmenprogramm. Die Landpartie ist stolz drauf, dass ihre Gäste auch in diesem Jahr wieder die Tänze und Trachten des Volkstanz- und Trachtengruppe Röcke e.V., der Tanz- und Trachtengruppe TUS Kleinenbremen, des Heimat- und Trachtenvereins Cammer und der Trachtengruppe Scheie auf dem gesamten Veranstaltungsgelände bewundern können. Das klassische musikalische Rahmenprogramm wird von dem wundervollen Gesang des Kammerchors Cantemus und den Darbietungen des Bückeburger Jäger Blasorchesters abgerundet.
Auftrittszeiten entnehmen Sie bitte dem Rahmenprogramm.

"schloss

"schloss
Innenhof Schloss Bückeburg
Funky Castle

Exklusives Ambiente im Innenhof Schloss Bückeburg nur am Samstag, 02. Juni um 21.00 Uhr. Genießen Sie das Flair des Schloss Bückeburgs.

"schloss

"schloss

Schloss Bückeburg
Festtafel

Im Festsaal des Schloss Bückeburgs, in dem ehemals Bälle und Feste der Fürstenfamilie zelebriert wurden, finden Sie die prunkvoll geschmückte Festtafel. Die Festtafel wird zu jeder Landpartie unterschiedlich inszeniert.
Passend zum jeweiligen Motto schmückten bereits Stierkämpfer, Flamingos, bunte Fahrräder und die Skulpturen verschiedenster Künstler
in Begleitung von üppigen und wunderschönen Blumendekorationen die neun Meter lange Tafel.
Auch in diesem Jahr hat sich das Team der Landpartie wieder etwas Besonderes für den Mittelpunkt des Prunksaals einfallen lassen.
Erwartet Sie in diesem Jahr vielleicht eine festlich gedeckte Tafel mit einem Elefanten?
Lassen Sie sich überraschen!

"schloss

"schloss
Mode Indiens
Indian Fashion Show

Exklusiv von der Indian Fashion Week auf die Landpartie Schloss Bückeburg: präsentiert von
Sonja Singh Shahinar Events & Catering aus Hamburg werden vier indische Designer aus Neu-Delhi ihre eleganten und einzigartigsten Kreationen auf unserem Catwalk inszenieren. Gezeigt wird traditionelle indische Mode, aber auch Kollektionen mit westlichen Einflüssen dürfen unsere Besucher bewundern.

Lassen Sie sich entführen in die Modewelt Indiens.
Täglich
13.30 Uhr Bühne im Schlosspark
16.00 Uhr, Bühne am Schlossplatz

"schloss

"schloss
Edle Karosserien
Oldtimer

Oldtimer vermitteln ein atemberaubendes Lebensgefühl und die Nobelhersteller wetteiferten seit Beginn der 20er Jahre mit immer neuen Luxus-Kreationen: immer größer und immer schneller.
Maybach, Horch, Audi und auch Opel bauten repräsentative Luxuslimousinen. Das bekannteste Luxusautomobil der 20er Jahre ist jedoch der Bugatti Royale, von dem lediglich sechs Stück gebaut wurden. Es ist eines der größten und schwersten Autos der Automobilgeschichte und zählt zu ihren großen Klassikern. Fünfzig Mal so viele Fahrzeuge wurden von einer anderen automobilen Legende gebaut, von dem Mercedes-Benz SSK, der Mercedes Benz in den 20ern zu sportlichem Weltruhm verhalf. Viele der Klassiker der 20er Jahre können Sie bei den Oldtimer-Einfahrten bewundern.

Samstag, 02.06.2018
11.00 Uhr, Schlosstor, Oldtimer-Einfahrt Motorclub Bückeburg e. V. im ADAC (MCB)
17.00 Uhr, Schlosstor, Oldtimer-Ausfahrt Motorclub Bückeburg e. V. im ADAC (MCB)

"schloss

"schloss
Ein Stück Indien
Körperbemalung Henna

Das Bemalen von Körper und Händen, sowie das Färben der Haare mit Henna ist eine von vielen Traditionen Indiens. Das aus getrockneten Blättern der Hennapflanze (Lawsonia inermis) gewonnene Hennapulver, wird für kunstvolle Bemalungen von Körper,
Händen oder zum Färben der Haare verwendet. Diese Tradition ist in Indien ein wichtiger Brauch, der unabhängig von der Religion angewandt wird. Dabei hat Henna, auch Mehndi genannt eine lange Geschichte, die in Indien auf das 12. Jahrhundert zurückführt. In Indien wird die Hennamalerei vor allem bei Festlichkeiten wie Hochzeiten vorgenommen.Traditionell ist dieses Ritual für die Braut gedacht, die sich bis zum Erblassen der Hennabemalung nicht im Haushalt tätig werden muss.


Täglich Kostenlose Henna Aktion am Stand Haus der Schönheit
12.00 – 15. 00 Uhr

"schloss

"schloss
Es ist Hutzeit!
Hutprämierung

Bei schönem Wetter unter freiem Himmel können Sie einen guten Wein und kulinarische Köstlichkeiten auf der Landpartie Schloss Bückeburg genießen.
Was kann es Schöneres geben?
Wenn Sie im „Sari“ Kurti oder Lehenga erscheinen, mit Bindi und oder Hennabemalung, erhalten Sie freien Eintritt zur Landpartie. Wir freuen uns auf Ihre indischen „Farbenfrohen“ Kreationen zur diesjährigen Landpartie…


Hutprämierung täglich um 16:15 Uhr im Schlossgarten

"schloss

"schloss
Indisch kleiden
Get dressed

Wenn von indischer Kleidung gesprochen wird, denken wir dabei sofort an die wunderschönen Saris (Trachten). Nicht umsonst gehört der indische Sari zu den bekanntesten Gewändern der Welt. Der Sari verbindet eine traditionelle Kultur mit einem einzigartig schönen Aussehen. Saris sind in unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich. Der Sari besteht aus einem fünf bis sechs Metern langen umgenähten, rechteckigen Tuch, an dem sich eine breite Schmuckborte an einem Ende des Tuches befindet. Diese Stoffbahnen sind grundsätzlich in drei Zonen aufzuteilen, den Paluv (auch Pallu), das Schulterstück, welches am dekorativsten gestaltet ist, dann den Korpus des Saris, der sowohl schlicht als auch sehr dekorreich ausgeführt sein kann und abschließend die Schmuckborte am fußläufigen Saum. Unter dem Sari trägt man einen langen Unterrock, während der Oberkörper mit einem Choli, einer kurzen Bluse versehen ist. Im alten Indien zählten eine schmale Taille, eine ausladende Hüfte und eine große Oberweite zum Schönheitsideal der indischen Frauen.
Damit jede Frau diesem Schönheitsideal entsprechen konnte wurden die Saris entsprechend drapiert. Noch heute werden Saris von Frauen in Indien im Alltag und zu Feierlichkeiten getragen.
Versteckt sich auch in Ihrem Kleiderschrank ein indisches Kleidungsstück, welches mal wieder ausgeführt werden möchte?

Wenn Sie in einem authentischen traditionellen Indien-Look erscheinen – von Kleidung bis Schmuck – können Sie auf Anfrage an der Tageskasse um kostenfreien Eintritt zur Landpartie 2018 bitten.

Nachträglich können keine Nachlässe oder Rabatte mehr gewährt werden

"schloss

"schloss

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden. 


Mit der Nutzung erklären Sie ich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

"schloss

"schloss